Birgit Stefanie Meyle: Pianistin, Komponistin, Klavierlehrerin

Pianistin und Komponistin

Aus ihrer Lebenssituation heraus, um Verschiedenes, was sie erlebt hatte, zu verarbeiten, begann sie vor Jahren, zunehmend Klaviermusik für sich selbst zu komponieren. Was ursprünglich für sie selbst gedacht war, ließ sie später, über private Hauskonzerte bei sich zu Hause auch andere hören. Sehr bestärkt und ermuntert von den dort Anwesenden trat sie dann mit eigenen Kompositionen im November 2012 zum ersten Mal an die Öffentlichkeit, es war in ihrem Geburtsort Simmozheim, und erhielt dort vor vollem Haus stehende Ovationen. Genauso, als sie zum Beispiel 2013 und 2014 in Weil der Stadt im "Klösterle" wieder mit ausschließlich eigenen Kompositionen auftrat und dabei wieder selbst moderierte. Es folgten weitere sehr erfolgreiche Konzerte.  

 

Ihre Kompositionen sind stilistisch von Klassisch bis Rock gestaffelt. Hauptthemen sind sowohl der Mensch, Lebenssituationen, als auch die Natur und neuerdings noch verschiedene Länder und deren Symbolik. Da diese Musik thematisch aus dem Leben heraus entstanden ist,  können die Zuhörer sich auch selbst darin wiederfinden.  

 

Auch ihre eigenen Arrangements zu bekannten Werken sind auf ihren Konzerten zu hören, so zum Beispiel Filmmusik von "Fluch der Karibik", "Melodramma," "MyWay", "Ist da jemand".

 

Klavierlehrerin:

Im Laufe ihrer lehrenden Tätigkeit, hat sie nach und nach Workshops ins Leben gerufen und mittlerweile ca 30 Konzertetüden für Schüler komponiert. Letztere gehen durch alle Stilrichtungen und machen, laut ihrer Schüler :-) großen Spaß. 

Außerdem hat sie ein Anliegen umgesetzt: Sie hat für Schüler, die nicht an Wettbewerben teilnehmen wollen/können, ein spezielles Leistungssystem  entwickelt,. Dieses ermöglicht ihnen, ohne mit anderen in Konkurrenz treten zu müssen, trotzdem genügend Anreiz zu finden, ihre Leistungen stetig zu steigern und ihre persönlichen Erfolgserlebnisse haben zu können.

 

 

Qualifikation: 

Birgit Stefanie Meyle hat an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe Hauptfach Klavier studiert und mit der Bestnote "1 mit Auszeichnung" und Diplom abgeschlossen.   


"Wir wollen uns auch für die musikalische Reise sowie die Reise ins eigene Innere, die durch Ihre Musik und die Moderation angestossen wurde, bedanken. Wir waren beim Konzert letzten Sonntag in Simmozheim. Ihre Kompositionen und das ausdrucksvolle Spiel haben uns mitgerissen. Weiterhin viel Erfolg wünschen Ihnen die Beiden aus der my-way-fraktion in der ersten Reihe.

 

"Ihre Konzert anläßlich der Matineé heute im Rittersaal hat mich zutiefst berührt und besonders die Komposition mit dem "Herzschlag" hat bei mir viel Emotion ausgelöst. Ich freue mich auf das Hören Ihrer CDs und hoffe, dass wir Sie mal wieder live erleben können. Alles Beste für Sie und weiterhin ganz viel Inspiration.

 

"Soeben sitze ich hier mit einem Glas Wein und höre mir Ihre CD an, die ich heute nach der Matinée erstanden habe, Ihre Musik und Ihr Spiel hat mich sehr berührt und sie tun es noch. Vielen Dank.


"Es war einfach ein tolles Konzert, wirklich beeindruckend!!! Selbst die Ungar. Rhapsodie No. 6 hast Du mit so einer Leichtigkeit gespielt - das war „engelsgleich". Liebe Grüße.

 

"Danke! Vieles an diesem Abend hat mich sehr berührt. Durch deine Musik durfte ich Dich noch mehr kennenlernen - Du bist ein wunderbarer Mensch!!!

 

"Als ich zum ersten Mal bei ihrem Konzert war, liefen mir die Tränen übers Gesicht, so tief hat mich ihre Musik und ihre Geschichten bewegt. Es ist eine Freude zuzuhören, mit welcher Leidenschaft und Hingabe Birgit aus ihrem Leben musikalisch erzählt. Ich wußte vor diesem Abend wenig von ihr, sie hat mir und allen Zuhörern aber viel aus ihrem Leben durch ihre Musik erzählt, das war schon toll und ergreifend.

.

 


"Am Sonntag, den 22. März 2015 habe ich den Klavierkonzert von Birgit Meyle besucht... Es war eine spontane Entscheidung nach dem ich die Anzeige in unserem Amtsblatt gelesen habe. Dort stand: "Wir reisen um die Welt und gleichzeitig auch durch unser Leben - Lassen Sie sich überraschen!"...

Und ja, ich war sehr überrascht wie schnell und wie schön mich die Musik, gefühlvoll von Frau Meyle gespielt, berührt hat. Dabei sind mir einfach die Trännen geflossen, aber dabei war ich noch nicht mal traurig, es war einfach schön, so schön... Jetzt tippe ich hier, nachdem ich eine von zwei gekaufte CD`s mir im Hintergrund anhöre, und es ist wieder schön, es tut mir wirklich auch körperlich gut - ich spüre es mit dem Brust und lass los, was auch immer sich dort angesammelt hat...

Danke Frau Meyle, vom Herzen Danke.